18.02.2014

vergleich dyson dc45 vs dc62 und test

Hier der Vergleich der Bodendüsen von den Dyson Akku Staubsaugern DC45 und DC62.

Die Bodendüse des DC 62 ist deutlich breiter. Weil die Saugkraft des 62 auch höher als beim 45 ist, schafft man mit den Modellen der Dyson Serie 62 auch schon mal größere Flächen als mit dem Modell 45.

Da auch die Anordnung der Nylonborsten und Carbonborsten verändert wurde, hat man auch hieraus eine verbesserte Reinigungsleistung.

Im Test habe ich mit dem DC45 knapp 38 qm am Stück gesaugt, mit dem DC62 waren im Test sogar fast 50 qm möglich. Das liesse sich noch optimieren, wenn man den Druckschalter noch energiesparender nutzt (nur drücken, wo man auch wirklich saugt).

Mehr Infos zum Vergleich beider Akkusauger hier im Blog.

Kommentare:

  1. Ist der 62er der neuste Dyson Staubsauger?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jain. Aber auch der DC33c und der DC52 sind genauso neu. Neuer ist der DC43H, der aber eigentlich auf dem älteren DC45 basiert und der Nachfolger des DC34 ist. Verwirrt? Kein Problem. Der DC62 ist der neuste Akku-Bodensauger.

      Löschen
  2. welcher hat mehr saugkraft? ist der 62 der stärkste akkusauger auf dem markt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Chris (hat den Sauger selbst 14 Tage im Test gehabt, besitzt selbst den Vorgänger DC45 von dyson)13. März 2014 um 21:32

      Ja, scheint so, dass der DC62 der stärkste Akkusauger auf dem Markt ist. Die Saugkraft wird mit 100 Watt an der Bodendüse angegeben. ... und die Bodendüse ist ja erst am Rohrende. Wenn man das Rohr rausnimmt und einen der anderen Aufsätze auf den Akku Staubsauger klickt, dann müsste die Leistung ja noch stärker sein.

      Der DC62 hat mehr Saugkraft als der DC35 und DC45 und alle anderen mir derzeit bekannten Akku-Staubsauger. Letzlich erstzt der DC62 locker einen großen Sauger, wenn die Akkulaufzeit reicht. (Tipp: gleich einen zweiten Akku nachbestellen).

      Es kommt aber nicht nur auf die Saugkraft an; die Reinigungsleistung ist entscheidend. Hier muss man die Saugkraft in Verbindung mit dem Bodendüsenkonzept (Bürstenwalze aus Nylonfasern und Carbonfasern in abwechselnder Reihung). Beides zusammen macht diese Staubsauger so stark. Hinzu kommt die hohe Flexibilität: man kommt schnell überall hin. Somit: das Gesamtpaket macht den Akkusauger zum schnellen putzstarken Staubsauger.

      Eigentlich locker auch als Tierhaarstaubsauger verwendbar.

      Löschen

Danke für den Beitrag. Produktinfo-Online Blog

produktinfo-online.blogspot.de