23.01.2014

Sondermodell: Dyson DC37 mit viel Extra-Zubehör

Mitunter tauchen in den Märkten noch DC37 Staubsauger von Dyson auf. Das Modell DC37 clean and tidy besticht durch die beondere Bodendüse ("Musclehead") und das umfangreich Clean & Tidy Zubehörpaket. Der Staubsauger ist an der silberfarbenen Zykloneneinheit zu erkennen. Da wir im Dyson Modell Vergleich dieses Modell genant haben, gibt es hier den etwas ausführlicheren Beitrag zu diesem Staubsauger Modell.

Wenn man noch einen älteren DC 37 kaufen möchte, dann ist eigentlich nur der DC37 mit der umfangreichen Clean and Tidy Ausstattung sinnvoll. 

Weiterlesen:
  • Was bietet dieses Angebot und für welchen Anwender ist es gut geeignet?
  • Was macht die DCD37 Serie aus?  Wie stehen die aktuellen Modellserien DC33c und DC52 im Vergleich dazu?
  • Welche weiteren DC37 Staubsauger-Modelle könnten noch am Markt auftauchen. Wann lohnt sich der Kauf dieser älteren Baureihe von Dyson?

 1) Was bietet der DC37 Clean&Tidy von Dyson?  Für wen lohnt sich der Kauf?


Dieser beutellose Staubsauger hat alle Vorteile, die die Serie 37 von dyson zu bieten hat: Ball Technologie, niedriger Schwerpunkt, Robustheit, allerbeste Reinigungsleistung, Energieeffizienz, Komfort bei der Anwendung, da der Staubsauger mitlenkt, ...

Schauen Sie sich den Film zur Modellserie DC37 an.






Die Ausstattung macht den Clean & Tidy interessant!

Interessant an der Austattungsvariante der Sonderserie Clean & Tidy ist die Bödendüse und das Zubehör Paket.

1) Dyson Musclehead Bodendüse:  dieses Modell ist mit der sog. Musclehead Bodendüse (hier) ausgestatt. Diese erkennt automatisch die Beschaffenheit des Bodenbelags (harte und glatte Böden, rauhere Teppichböden) und passt die Einstellung auf den Boden automatisch an. Ein Umschalten mit den Fuß entfällt! Das ist komfortabel und macht gerade da Sinn, wo man oft einen Wechsel von Teppichläufern und glatten Böden hat.

Weiterer Vorteil: diese Musclehead Bodendüse ist flacher aufgebaut.

Nachteile:  Mitunter saugt sich diese Modendüse sehr fest und in wenigen Fällen wird der Fußboden nicht richtig erkannt. Ganz glatte Teppichoberflächen (ausgetretener kürzestfloriger Veloursteppich z.B.) können vom Sensor z.B. mißinterpretiert werden, sehr raue Hartböden können auch zu einer falschen Positionierung des Borstenkranzes an der Bodendüse auslösen. Auch Sisal-Teppickplatten bereiten Schwierigkeiten. Diese Sondersituationen kommen aber eigentlich nur recht selten vor. Kurzfloriger Teppichboden (z.B. Schlinge) macht dagegen überhaupt keine Probleme.

2) Das Clean and Tidy Zubehörpaket:

  • Matratzendüsenaufsatz  (tiefes aussaugen von Betten und Matrazen. Alle Aufsätze und Düsen passen wahlweise an den Schlauch zur besseren Handhabbarkeit, den Griff oder an das Staubsaugerrohr. Die Matratzendüse lässt sich am einfachsten am Griff aufgesetzt anwenden und reinigt Matratze und Bett von Hinterlassenschaften von Milben und Co.)
  • Verstellbare Möbelkantenbürste. Diese Düse besteht aus einem weichen Borstenkranz auf ca 15 cm ovaler Düse und dem kurzen Rohrelement mit zwei Gelenken, So kann man die Düse in jeden Winkel einstellen und so z.B. in der 45 Grad Position Stuck vorsichtig absaugen oder in der 90 Grad Position Schränke, Regale oder Balken absaugen.
  • Extra Soft Bürste. Hiermit kann man Jalousinen, Bücher oder Bilderrahmen vorsichtig absaugen. Auch bei empfindlichen Lampenschirmen ist dieser Aufsatz äußerst praktisch.
  • Tasche für das Zubehör
Ferner ist als Standard-Zubehör die lange Fugendüse (etwa 20 cm) und der umstellbare Möbel- / Pinselaufsatz dabei.



Für wen lohnt sich dieses Ausstattungsvariante?

Das Zubehörset gibt es auch einzeln zum Kauf und passt auf alle aktuellen Dyson Staubsauger (hier). Wegen der Musclehead Bodendüse ist der Staubsauger auf allen Bodenarten wunderbar einfach und komfortabel anzuwenden. Wer dagegen Sisal-Teppichplatten oder ganz glatten Velourteppich hat, sollte diese Bodendüse nicht wählen.

Wer das Zubehörset zumindest hin und wieder nutzen möchte, wird auch Freude an diesem Modell haben.

Allen anderen sei ein Blick in den Modellüberblick hier im Blog empfohlen: hier zum DC33c, DC52 und DC37  Vergleich




2) Was macht den DC37 aus? Was sind die besonderen Vorteile? Welche Unterschiede gibt es zu den aktuellen Modellen (DC33c und DC52)?


Die besonderen Vorteile dieser Serie 37 werden im Film anschaulich aufgeführt:



Die Unterschiede zu den aktuellen Modellen liegen gegenüber dem DC52 bei der Technologie der Trennung von Staub und Luft, gegenüber dem DC33c bei der einfacheren Lenkung des neueren Modells.

Hinzu kommt aber der wichtige Faktor, dass beide neueren  Modellserien bei einigen Modellvarianten neuere und bessere zubehöre im Lieferumfang haben. Insbesondere die neue Turbinendüse mit den zusätzlichen Carbonfasern bei den Modellen DC33c Multifloor, DC52 animal turbine und DC52 animal complete erscheinen mir besonders komfortabel. Ich habe die im Test für alle Bodenarten verwenden können. In Punkto Leichtgängigkeit und Anwendungskomfort ist diese Bodendüse noch einen Tick besser und leichtgängiger als die Musclehead Bodendüse des DC37 Clean&Tidy Modells.

Da  52 und 33 jeweils mit neuerem verbesserten Zubehör geliefert werden, erscheint Kauf der neueren Produkte oft sinnvoller. Wer aber Musclehead Bodendüse (flach, automatisch) und die Zubehöre nutzen wird (ca 60 Euro würden die im Einzelkauf kosten), kann beim DC37 Clean & Tidy zuschlagen und einen Dyson mit viel Ausstattung bekommen.



Welche Staubsauger nun kaufen? Welcher Dyson ist denn nun der Beste?


Wonach entscheiden?  

Wer das Zubehörpaket des 37 c&t zumindest teilweise zu nutzen weiß und wessen Böden zur Musclehead Bodendüse passen, der ist mit diesem Staubsauger perfekt bedient und bekommt ein sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ergo:  kaufen!   (hier Anbieter und Preise. Der Preis ist im Markt mit 399.-- Euro erstaunlich stabil)



Wer nicht so ganz perfekt zu diesem Modell passt, sollte sich mal den DC33c multifloor oder den DC52 in der Variante animal comlete anschauen.







3) Ein kurzer Überblick über die Serie DC37. 

Abschließend noch ganz kurz ein kleiner Überblick über die verschiedenen Modelle der Serie 37.

Folgende Modelle gibt / gab es:

  • DC37 Origin (Basismodell, umschaltbare Bodendüse, Standard-zubehör, gold-gelb)
  • DC37 origin Extra (wie eben, zzgl besonders fester Pinselbürste)
  • DC37 allergy (alle Dyson 37 sind für Hausstauballergiker geeignet, aber hier gibt es einen zusätzlichen Hepa Filter als Nachmotorfilter)
  • DC37 allergy parquett (wie eben, zzgl breite Hartbodendüse)
  • DC 37 allergy musclehead parquett (wie eben, aber statt der umschaltbaren Bodendüse die automatische Musclehead Bodendüse im Lieferumfang)
  • DC37animal turbine  (mit großer am Griff umschaltbarer sowie kleiner Bürstenwalze als Turbinendüse und breite Hartbodendüse) (besonders guter Tierhaarstaubsauger)
  • DC37 animal complete (wie eben, zzgl einer besoders festen Pinselbürste für grobere Verschmutzungen) (besonders guter Tierhaarstaubsauger)
  • Die Variante Clean and Tidy stellt ein Sondermodell dar und bietet eigentlich den attraktivsten Lieferumfang in dieser Serie.
Bei allen Modellen ist als Standardzubehör eine lange Fugendüse und die umschaltbare Möbeldüse / Pinselbürste gleich dabei.


Preise vergleichen / Anbieter / kaufen:













Produktinfo Online Blog. Test, Unterschiede und Vergleiche, Kaufberatung.


Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler können passieren. Schauen Sie immer in die Angebote der jeweiligen Anbieter. Dieses ist nur der Blog für die Kaufberatung und den Vergleich der Geräte.

Kommentare:

  1. Das ist ein wertvoller Hinweis. Ich werde das Sonderangebot kaufen. Mein Händler vor Ort hatte das leider nicht und wollte mir auch lieber einen Sebo Staubsauger verkaufen. Da muß ich wohl im Internet kaufen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo. Kleiner Hinweis: die Musclehead Bodendüse kann man auch einzeln nachkaufen. Die passt auch auf den neuen DC37c mit dem sparsamen Streomsparmotor.

    AntwortenLöschen

Danke für den Beitrag. Produktinfo-Online Blog

produktinfo-online.blogspot.de